Daten aus Schnittmustern, Taillenweiten Interviews zum Thema Taillenweiten
Inhalt | Zurück: Daten aus Schnittmustern, | Hoch: Taillenweiten | Weiter: Interviews zum Thema Taillenweiten
Sie sind hier: Inhalt > Berichte > Taillenweiten > Taillenmaße: Werte/Überblick (1880)

Taillenmaße: Werte/Überblick (1880)

Aus ''The Family Doctor'' (um 1880)

Die verläßlichsten und vollständigsten statistischen Daten, was die Verbreitung des Eng-Schnürens betrifft, kann man aus den Verkaufszahlen des Handels mit maßangefertigten und von der Stange gekauften Stücken ersehen. Die meisten, wenn nicht gar alle bedeutenden Londoner Korsettmacher(innen), die sich auf Korsetts zum Eng-Schnüren spezialisiert hatten, wurden im Auftrag des Family Doctor von, wenn sie für den Modewandel waren, vergleichsweise objektiven Reportern interviewt. Besonders eine Frau, die sich selbst Hygeia nannte, besuchte während der späten 1880er wiederholt Korsettmacher(innen), Korsetthändler und Kleidergeschäfte; und sie sprach jede sich eng schnürende Frau an, der sie begegnete. Sie berichtete nicht nur dem Family Doctor, sondern auch der Rational Dress Society, deren schlimmste Befürchtungen sie bestätigte, daß das Eng-Schnüren sich in quantitativer wie auch qualitativer Hinsicht auf dem Vormarsch befand, damit untermauerte sie auch die allgemeine Meinung.

Im Zuge ihrer ersten Gesprächsreihe mit Korsett-Spezialisten (5. März 1887) fand Hygeia heraus, daß ''einige'' 14-Zoll-Korsetts verkauft worden waren (alle an Schüler der gleichen Schule), 16 Zoll waren ''modern''; die Trägerin eines 15-Zoll-Exemplares starb nur allzu früh. Sechs Monate später (3. September. 1887) wiederholte Hygeia ihre Umfrage bei anderen, diesmal französischen und englischen Korsettmacher(inne)n. Der Inhaber eines Geschäftes in der Regent Street (Walsh and Mirza?), in dessen Schaufenster ein 13-Zoll-Korsett ausgestellt war, welches ''identisch mit dem war, das für die 20-jährige Comtesse de V. angefertigt worden war.'', berichtete, ''wir machen selten welche über 20 Zoll für junge Damen...Diese hier haben alle 15 Zoll, diese 14, diese 13; diese beiden mit 12 Zoll sind gerade fertiggeworden, sie sind bestimmt für 13-jährige Damen einer vornehmen Schule in Brighton. Ich bezweifle, daß sie sie tragen können...Ihre Taillenweiten betragen im Moment 15 Zoll. Ich kannte bisher nur eine oder zwei, die in der Öffentlichkeit ein 12-Zoll-Korsett trugen, und deren Figuren waren schlichtweg phantastisch. Jedoch kenne ich einige Damen, die sich zu Hause in ihrem Zimmer bis auf 12 Zoll schnüren. Aber ihre Dienerinnen sagen, daß sie es selten länger als eine Stunde am Stück ertragen können.'' Auf einer Reise durch den Norden Englands sah Hygeia ein Werbeplakat mit der Aufschrift: ''5000 Korsetts in den Größen 17 bis 26 Zoll, auch 16-Zoll-Korsetts als unser ganz spezielles Angebot.'' 300 der Größe 17, über 300 mit 18 und 80-90 mit Größe 16 waren schon verkauft worden. Hygeia konnte auch, mit Hilfe einer Korsettmacher(in) das ''Eng- Schnür-Register'' einer Schule erstellen, worin sie die Werte verzeichnete, um die verschiedene Schülerinnen ihre Taillen verschmälern sollten.

Hygeia überbot ihre Resultate bald mittels einiger wirklich verläßlicher Werte (28. Januar 1888), wobei sie besonders auf deren Genauigkeit beharrte. Sie schlußfolgerte, daß das ans Tageslicht getretene Ausmaß des Eng-Schnürens im allgemeinen weit unterschätzt wurde. Ihre Nachforschungen konzentrierten sich nun auf die von der Stange gekauften Stücke und auf die maßgeschneiderten. Nach den angegebenen Werten von 20 der führenden Firmen wurden 1886 52.432 Korsetts von der Stange gekauft. Die durchschnittliche Taillenweite betrug 23 Zoll, das ergab insgesamt (wenn man annimmt, daß es in England 3.543.000 Korsettträger mit einer natürlichen Taillenweite von 27-28 Zoll gab) eine Kompression von 134 Meilen. Die jährliche Sterberate aufgrund dieser Kompression lag nach Angaben einer ''kompetenten Instanz/Behörde'' bei 15.000.

Die Größenaufgliederung war wie folgt: 16 Zoll - 237; 17 Zoll - 362; 17,5 Zoll - 189; 18 Zoll - 543; 19 Zoll - 602; 20 Zoll - 1073; 21 Zoll - 3451; 22 Zoll - 6689; 23 Zoll - 12.023; 24 Zoll - 19.807; etc., bis zu 28 Zoll (max. Größe).

Für das gleiche Jahr gaben 20 der besten Korsettschneider(innen) Gesamtwerte wie folgt: 14 Zoll - 76; 15 Zoll - 127; 16 Zoll - 103; 17 Zoll - 208; 18 Zoll - 527; 19 Zoll - 437; 20 Zoll - 609; 21 Zoll - 347. Bezeichnend war die Schätzung, daß 30% aller Korsetts in kleineren Größen (14 - 18 Zoll) für Mädchen unter 16 Jahren bestimmt waren.


Daten aus Schnittmustern, Taillenweiten Interviews zum Thema Taillenweiten
Inhalt | Zurück: Daten aus Schnittmustern, | Hoch: Taillenweiten | Weiter: Interviews zum Thema Taillenweiten
Sie sind hier: Inhalt > Berichte > Taillenweiten > Taillenmaße: Werte/Überblick (1880)
Home Zurück zur Homepage

Zusammengetragen von 2000-2017 by Sylphide und Alex. Falls jemand eine Copyright-Verletzung durch uns findet, bitten wir um umgehende Information darüber. Dies ist von uns keinesfalls beabsichtigt. Wir entschuldigen uns in diesem Fall und werden das entsprechende Material dann sofort entfernen. Bei Fragen oder Anregungen schicken Sie uns bitte eine e-Mail. Schauen Sie unbedingt auch mal auf www.sylphide.de
Seit dem Relaunch am 17.07.2005 wurde die gesamte Website 4528464 mal angeklickt und die aktuelle Seite 14763 mal.